Camponotus nicobarensis

Auf Lager
Lieferzeit: 7 Werktage



Camponotus nicobarensis

 

Kolonieform: Monogyn

 

Herkunft:  Asien

 

Grösse: 

Königin:  ca. 10-16mm

Minor: 6-9mm

Major: 9-12mm

 

Haltungsbedingungen:

Nestform: Erdnest, unter morschem Holz oder Porenbeton

Temparatur: 20°C-28°C

Luftfeuchtigkeit: 30%-70%

Winterruhe: Nein

HS: 2

GS: 2

RS: 2

 

Gründung: claustral, keine Fütterung notwendig

 

Nahrung: Insekten, Zucker- und Honigwasser

 

Merkmale: Camponotus nicobarensis ist eine mittelgrosse, braun orange gefärbte Ameise. Wie fast alle Camponotus zeichnet sich diese Art auch durch die unkomplizierte Haltung aus. Camponotus nicobarensis gilt als besonders aktiv und schnell wachsend, je nach Temperatur kann die Entwicklung von Ei bis zur Arbeiterin nur 4 Wochen dauern. Mit wachsender Koloniegrösse wird diese Art zunehmend aggressiver. Eine Kolonie wächst sehr schnell und kann in kurzer Zeit mehrere hundert Arbeiter erreichen. Die Endgrösse von Camponotus nicobarensis liegt bei mehreren tausend Tieren. Aufgrund der, im Verhältnis zu anderen Exoten, Anspruchslosigkeit und einfachen Haltung ist diese Art besonders für Anfänger in der Exotenhaltung zu empfehlen.

[m.p]

 

 

Unsere Empfehlungen: Camponotus nicobarensis ist die ideale Art für den Einstieg in die Exotenhaltung.

 

Infos: Jungkolonien verfügbar.

Diese Kategorie durchsuchen: Asien